"The first Yugoslav tank is to be built in honor of the Marshal, but it must not look American, not even Russian, and certainly not German!" Between this and many other bizarre, harrowing events moves Alfred, the engineer tasked with building the tank. The red revolution in Belgrade, war and deportation, enthusiasm and disappointments, all lead the Jewish Macedonian Alfred from Belgrade to Germany, from Yugoslavia to Israel and back again until he finally arrives in Vienna. But none of this would be so complicated if Alfred had not married the widow of an SS Air Force pilot and attempted to make a fresh start with her in Haifa ...

     The Happy Man (Čigoja, 2017, translated by Sofia Dragović in 2019 and the author in 2020) is a novelized biography that follows the life of the main protagonist, Alfred from his childhood in Bitola, Macedonia, through student and young adult life in pre-war Belgrade, the sufferings in Nazi officer detention camps, persecution by the Communist party in post-war Yugoslavia, failed settlement in Israel, to finally, finding a home and personal accomplishment in Vienna. The book gives a vivid panorama of the 20th century, told with many evocative details about characters and places. The reader can hardly notice the boundaries between reality and fiction. Authentic photos in the text contribute to the impression of reality.

     Difficult topics such as war, suffering, antisemitism, poverty, religious dilemmas, marriage breakdown and disappointment with children are told with abundant emotions but also humor. The inner life of the main character and his struggle to lead a successful, moral and happy life are exposed in deep reflections. Alfred manages to break the chains that hold him back with the power of his wit and his intellect, to flourish and be content realizing, at the end of his long life journey, that he led a meaningful and dignified life, as a Happy Man. As such, he can be a role model for those that try, against all odds, to live happy and fulfilled lives.

Get your paperback or eBook here or on Amazon.

„Zu Ehren unseres Marschalls soll der erste jugoslawische Panzer gebaut werden, aber er darf nicht amerikanisch aussehen, auch nicht russisch und schon gar nicht deutsch!“ Zwischen diesem und vielen anderen skurrilen, aber auch erschütternden Ereignissen bewegt sich Alfred, der den Panzer bauen soll. Die rote Revolution in Belgrad, Krieg und Deportation führen den jüdischen Mazedonier Alfred aus Belgrad nach Deutschland und wieder zurück bis er schlussendlich in Wien ankommt. Doch all das wäre nicht so kompliziert, hätte Alfred nicht die Witwe eines SS-Luftwaffenpiloten geheiratet und mit ihr in Haifa einen Neuanfang gewagt…

    Ein Gücklicher Mann (Čigoja, 2017, übersetzt von Jelena Gazarek 2019) ist eine romanisierte Biografie, die das Leben des Hauptprotagonisten Alfred von seiner Kindheit in Bitola, Mazedonien, durch das Studenten- und Jungerwachsenen Leben im Vor-Kriegs Belgrad, die Leiden in den Offizierlagern der Nazi, die kommunistische Verfolgung durch im Nachkriegsjugoslawien, die scheiterte Ansiedlung in Israel, um schließlich ein Zuhause, Erfolg und persönliche Ruhe in Wien zu finden. Das Buch bietet ein lebendiges Panorama des XX Jahrhunderts mit vielen eindrucksvollen Details über Charaktere und Orte. Der Leser kann die Grenzen zwischen Realität und Fiktion kaum bemerken. Authentische Fotos im Text tragen zum Eindruck der Realität bei.
    Schwierige Themen wie Krieg, Leiden, Antisemitismus, Armut, religiöse Dilemmata, Zusammenbruch der Ehe und Enttäuschung mit Kindern werden mit viel Emotionen, aber auch Humor erzählt. Das Innenleben der Hauptfigur und sein Kampf um ein erfolgreiches, moralisches und glückliches Leben werden in tiefen Reflexionen entlarvt. Alfred schafft es, die Ketten zu brechen, die ihn mit der Kraft seines Witzes und seines Intellekts zurückhalten, zu gedeihen und zufrieden zu sein und am Ende seiner langen Lebensreise zu erkennen, dass er als glücklicher Mann ein bedeutungsvolles und würdiges Leben geführt hat. Als solcher kann er ein Vorbild für diejenigen sein, die trotz aller Widrigkeiten versuchen, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Hohle dir das Taschenbuch oder eBuch hier oder beim Amazon.de

©2020 by PedjaRistic Words&Notes. Proudly created with Wix.com